Balken- & Kreiselmäher – Die Spezialisten für naturnahe Landschaftspflege.

Wenn es darum geht schnell und effizient hohes Gras und dünnes Gehölz auf Wiesen und Weiden zu schneiden, kommt der Balken- oder Kreiselmäher zum Einsatz. Mit beiden Mähern kann man die gleichen Arbeiten erledigen.

 

Beim Balkenmäher wird nach dem Scherenschnittprinzip durch die oszillierende Bewegung der Messerschiene gegen eine Gegenschneide geschnitten bzw. gerupft. Das besondere Kennzeichen und namensgebend für diesen Mäher ist der Balken, an dem die Schneidevorrichtung angebracht ist.

 

Der Kreiselmäher wird immer dann benutzt werden, wenn das Mähgut verfüttert werden soll oder die Fläche komplett von Resten geräumt werden muss. Der Kreiselmäher ist laufruhiger und hinterlässt ein schönes und sauberes Schnittbild. Durch einen Grasabweiser wird das Gras seitlich auf Schwad abgelegt und kann im Anschluss ohne Nachberarbeitung verfüttert werden.

 

Leistungsstark und robust eignen sich beide Mäher auf großen Flächen in kurzer Zeit für optimale Pflege und zur Futtergewinnung.